ES FEHLTE ROUTINE UND GELASSENHEIT - DESHALB HAT RED BULL VERLOREN

Red Bull hatte das schnellste Auto im Istanbul Park. Max Verstappen führte alle freien Trainingssitzungen zum GP Türkei an, auch das Q1 und Q2. Teilweise mit einem Vorsprung von mehreren Sekunden. Ausgerechnet im entscheidenden Q3 war der Holländer nur zweiter Sieger. Das wiederholte sich im Rennen. Es gab Phasen in der Regenschlacht, da hätte jeder sein Geld auf Max Verstappen, ja sogar Alexa...